Für viele Personen ist es das erste Mal, dass sie sich in einer Beratungssituation befinden, wenn Sie zu uns kommen. Dies kann ein mulmiges Gefühl auslösen. Andere fühlen sich schuldig, weil Sie es nicht schaffen, ihre Probleme alleine zu bewältigen.
Das sind völlig normale Gefühle. Eine neue Erfahrung zu machen braucht auch etwas Mut.


DER ERSTE KONTAKT

Sie haben sich entschlossen, sich bei uns zu melden. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns ein Mail. Sie schildern uns kurz, um was es geht oder was Sie besprechen möchten. So finden wir die passende Beratungsperson für Ihr Anliegen.

Sie sagen uns, bei welcher Firma oder Institution Sie arbeiten. Wir benötigen diese Angabe für unsere interne Verrechnung und Ablage. Die Unternehmen erhalten am Ende des Jahres eine Übersicht über die Anzahl und die Dauer der Beratungen. Namen, Abteilungen oder gar Inhalte werden nicht weitergegeben.

 

Sie machen mit uns ein Gesprächstermin ab. Wenn es passt, nehmen wir uns gleich am Telefon eine halbe Stunde Zeit. Wenn es weniger eilt, treffen wir uns zwei, drei Tage später bei uns in Winterthur oder bei Ihnen. Wenn Sie nur zu bestimmen Zeiten bereit für ein Gespräch sind, dauert die Wartezeit für einen passenden Gesprächstermin vielleicht etwas länger.
Treffen finden in der Regel von Montag bis Freitag zu Bürozeiten statt.

Ein Erstgespräch dauert ca. 60 bis 90 Minuten, je nach Komplexität der Situation. Wenn wir uns treffen oder wir für ein Gespräch anrufen, haben wir uns genügend Zeit für Sie reserviert. Sie bestimmen, was Sie uns erzählen möchten und wie lange das Gespräch dauert. Wenn mehrere Personen am Gespräch teilnehmen (zum Beispiel in einer Familie) müssen Sie auch mehr Zeit einrechnen.

 
shutterstock_391038118MA Beratung.jpg

WIE GEHT ES WEITER?

Zu Ende des ersten Gespräches fragen wir jeweils, wie es weitergehen soll. Sie entscheiden, ob Sie gleich einen neuen Termin abmachen wollen oder ob Sie sich bei Bedarf später wieder melden möchten. Selbstverständlich können Sie eine Beratung auch abbrechen, wenn Sie dies wünschen.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können oder Sie ein Gespräch verschieben wollen, rufen Sie uns bitte frühzeitig an (ca. 24 Std. vor dem Termin. Dies erleichtert uns die Tagesplanung)

Im Rahmen der Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, entscheiden Sie selber, wann und wo ein weiteres Treffen oder Telefonat stattfinden soll.
Oft finden Erstgespräche in einem persönlichen Treffen statt. Für kurze Folgegespräche reicht dann ein Telefonanruf oder ein Mailkontakt. Manchmal melden sich unsere Kunden erst nach drei oder sechs Monaten wieder. Auch das ist völlig normal.

 

NOCH FRAGEN

Sie sind noch unsicher, ob Sie eine Beratung in Anspruch nehmen möchten oder Sie wollen etwas Bestimmtes noch genauer wissen. Rufen Sie uns an und besprechen Sie genau diese Punkte mit uns. Stellen Sie Ihre Fragen! Erst wenn Sie sich sicher sind, profitieren Sie auch von einer Beratung.